Damen I – Vorrunde zum Landespokal (20.01.2018)

Erkner als Gruppensieger in die Pokalendrunde

In Gruppe D des diesjährigen Landespokals spielten die Volleyballerinnen von Grün-Weiß Erkner, Motor Hennigsdorf (beide Brandenburgliga), die Luckenwalder Engel, VC Strausberg (beide Landesliga) und Gastgeber Cottbuser VV (Landesklasse) um den Einzug in die Endrunde des BVV-Pokals. Dabei setzten sich die Erkneranerinnen mit druckvollen Aufschlägen und sehr aufmerksamer Feldverteidigung jeweils 2:0 gegen den Cottbuser VV (25:11; 25:13), den VC Strausberg (25:12; 25:14) und die Luckenwalder Engel (25:5; 25:8) durch. Das Spiel gegen den Ligakonkurrenten aus Hennigsdorf bot hingegen große Spannung. Diesmal gelang es dem Team aus Erkner, das Spiel nach 0:1 Rückstand noch zum 2:1 (18:25; 25:11; 15:12) zu drehen, bevor beide Teams schon nächsten Samstag wieder aufeinander treffen werden.

In der Endrunde am Samstag, den 05. Mai in Cottbus treffen Erkner und Hennigsdorf dann gemeinsam mit dem VC BW Brandenburg, Energie Cottbus II und ASAHI Spremberg II auf die bereits gesetzten Teams von USV Potsdam I, SF Brandenburg 94 I und SV Energie Cottbus I und spielen in der Runde der besten acht um den Einzug in das Viertelfinale am Sonntag, den 06. Mai.